AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

100 Jahre AWO

AWO übernimmt Liga-Vorsitz Dresden

Die Arbeiterwohlfahrt übernimmt für die nächsten zwei Jahre den Vorsitz in der Stadtliga der Freien Wohlfahrtspflege in Dresden. Thomas Pallutt, Geschäftsführer der AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH, löst damit turnusgemäß Juliana Schneider, Geschäftsführerin des Caritasverbandes für Dresden e.V., ab.

Die Stadtliga Dresden ist ein Zusammenschluss der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Dresden. Dazu gehören
Caritasverband für Dresden e.V.
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Dresden e.V.
Deutscher PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband LV Sachsen e.V.
Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden e.V.
Landesverband Sachsen der Jüdischen Gemeinden
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Dresden e.V.

Die Wohlfahrtsverbände setzen sich für die Gestaltung geeigneter sozial- und bildungspolitischer Rahmenbedingungen ein, damit alle Menschen an der Gesellschaft teilhaben können. Zu ihren Aufgaben gehört es, Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Sozialstatus und Herkunft in ihrer individuellen Entwicklung zu fördern und zu begleiten. Die Wohlfahrtsverbände sind Träger von Beratungsstellen, Kitas, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Alten- und Krankenpflege. Dort arbeiten insgesamt rund 8.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Dresden.

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Fachkraft im Gruppendienst (m/w/d)

    Für unser AWO Wohnpflegeheim für Menschen mit Körperbehinderungen

    Download Stellenangebot
  • Helfer im Gruppendienst (m/w/d)

    Für unser AWO Wohnpflegeheim für Menschen mit Körperbehinderungen

    Download Stellenangebot
  • Pflegefachkräfte (m/w/d)

    für das AWO Senioren- und Pflegeheim Albert Schweitzer

    Download Stellenangebot

Alle 39 Stellenangebote

Online bewerben