AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Über uns
  • Pirna
  • Neustadt in Sachsen

AWO Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Träger: AWO SONNENSTEIN gemeinnützige GmbH

Wir beraten Sie in mehreren Sprachen, bei Bedarf kann ein Dolmetscher hinzugezogen werden.

Unsere Beratung ist kostenfrei. Wir leisten keine Rechtsberatung.

Für Neuzuwanderer

Wir unterstützen Sie beim Einleben in unserem Land und helfen Ihnen in den ersten Jahren nach Ihrer Einreise.

Wir informieren Sie

  • über Ihre Ansprüche
  • über Ihre Pflichten
  • über Schule, Ausbildung und Beruf
  • zu rechtlichen Fragen

Wir beraten Sie

  • über Möglichkeiten zum Erlernen der deutschen Sprache
  • zur Sicherung des Lebensunterhaltes
  • zur Lebensgestaltung im neuen Umfeld
  • bei der Einschulung Ihrer Kinder

Wir helfen Ihnen

  • bei der Suche nach einer Wohnung
  • beim Schriftverkehr
  • bei Bewerbungen
  • bei Problemen in der Familie

Für Fachkräfte aus Verwaltungen und sozialen Diensten, Bildungseinrichtungen und Vereinen

Unsere Angebote

  • Vorträge
  • Diskussionen
  • Workshops
  • Einzelfallbesprechungen
  • Teamberatung

zu Themen wie

  • Migration und Migrationsprozesse
  • interkulturelle Kompetenz
  • Toleranz und Fremdenfeindlichkeit

Für Migranten

Wir unterstützen Migranteninitiativen und Selbsthilfegruppen.


Die Migrationsberatung wird gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.

Pirna

Kontakt

AWO Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Gerichtsstraße 4 a
01796 Pirna
in GoogleMaps zeigen
Telefon 03501 528175
Mobil 0173 6511106 und 0162 4601206
Telefax 03501 5091588
migration2@awo-sonnenstein.de

Wichtiger Hinweis: Corona-Prävention

Ein persönliches Beratungsgespräch ist nur mit einem vorher vereinbarten Termin möglich. Terminvereinbarung bitte per Telefon oder E-Mail oder AWO-App Chiffry oder persönlich.

Sollten uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter – mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Beim Betreten der Beratungsstelle beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften: das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern und die Desinfektion der Hände.

Sprechzeit - zurzeit nur mit Terminvereinbarung

Bitte vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder E-Mail oder AWO-App Chiffry oder persönlich.

Ihre Ansprechpartner

Jeanette Jakob, Beraterin
Mathias Müller, Berater

Neustadt in Sachsen

Kontakt

AWO Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Bahnhofstraße 36
01844 Neustadt in Sachsen
in GoogleMaps zeigen
Telefon 03501 528175
Mobil 0173 6511106
Telefax 03501 5091588
migration2@awo-sonnenstein.de

Wichtiger Hinweis: Corona-Prävention

Ein persönliches Beratungsgespräch ist nur mit einem vorher vereinbarten Termin möglich. Terminvereinbarung bitte per Telefon oder E-Mail oder AWO-App Chiffry oder persönlich.

Sollten uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter – mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück

Beim Betreten der Beratungsstelle beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften: das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern und die Desinfektion der Hände.

Sprechzeit

Zurzeit nur mit Terminvereinbarung: Dienstag von 10 bis 12 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin

Jeanette Jakob

Diese Beratungsstelle ist eine Außenstelle der AWO Migrationsberatung in Pirna.

Aktuelle Informationen Coronavirus

Informationen zu präventiven Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erhalten Sie hier und in unseren Einrichtungen.

Sollten Sie mit Ihrem Kind Urlaub in einem Corona-Risikogebiet machen, gilt nach Rückkehr die Verordnung zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten des Bundesministeriums für Gesundheit vom 6.8.2020 bzw. die nach Landesrecht angeordnete Absonderung (Quarantäne). Erst danach ist bei Symptomfreiheit ein Besuch unserer Kindertageseinrichtungen möglich.

In unseren Kitas gelten coronabedingte Hygienebestimmungen, diese finden Sie auf der jeweiligen Einrichtungsseite.

In unseren Pflegeheimen, Kinderheimen, Wohnheimen und betreuten Außenwohngruppen für Menschen mit Behinderungen gelten für Besuche weiterhin coronabedingte Hygienebestimmungen. Das jeweilige Besucherkonzept finden Sie auf der betreffenden Einrichtungsseite.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund


Alle 36 Stellenangebote

Online bewerben

Downloads | Aktuell