AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

100 Jahre AWO

Jugendberufshilfe

Die schulische, berufliche und soziale Integration junger Menschen mit Vermittlungshemmnissen ist gesellschaftliches Anliegen und das Ziel der Jugendberufshilfe in der AWO.

Wir bieten jungen Menschen bis 27 Jahre konkrete Hilfen für ihren Weg zum Schulabschluss, in Ausbildung und Arbeit an. Unsere Angebote richten sich an junge Menschen, die einen erhöhten Förderbedarf haben und deren Einstieg in die Arbeitswelt sonst nicht oder nur unzureichend gelingen würde.

Wir unterstützen die jungen Menschen, sich ihrer Ressourcen bewusst zu werden, motivieren sie, Ziele zu entwickeln und ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten. Wir vermitteln berufsfachliche Qualifikation begleitet durch sozialpädagogische Unterstützung. Zu den sog. Schlüsselqualifikationen gehören soziale Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Konfliktlösungs- und Teamfähigkeit.

In unseren Einrichtungen der Jugendberufshilfe arbeiten engagierte Fachkräfte mit besonderen Qualifikationen. Sie unterstützen die Jugendlichen auf dem Weg ins Berufsleben.

Damit dies gelingt, arbeiten wir mit vielen Kooperationspartnern auf der örtlichen und regionalen Ebene zusammen. Dazu gehören die Arbeitsverwaltungen, Kommunen bzw. Landkreise, Bildungsträger, Unternehmen und andere freie Träger.

Zugang zu den Angeboten der Jugendberufshilfe erhalten Jugendliche in der Regel über die zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, aber auch über das Jugend- oder Sozialamt oder persönliche Anfrage.

Jugendwerkstätten

Beratungsstellen und Projekte

Aktuelle Informationen Coronavirus

Informationen zu präventiven Maßnahmen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus erhalten Sie in unseren jeweiligen Einrichtungen. Wir sind telefonisch und per E-Mail als Ansprechpartner für Sie erreichbar.

Unsere Kindertageseinrichtungen bieten ab 18.5.2020 eingeschränkten Regelbetrieb an. Die Regelungen Ihrer Kita finden Sie auf der jeweiligen Einrichtungsseite.

Unsere Beratungsstellen sind telefonisch und per E-Mail erreichbar. Persönliche Beratungen sind nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Kurse und Veranstaltungen finden gegenwärtig keine statt.

In unseren Pflegeheimen, Wohnheimen, Kinderheimen und betreuten Außenwohngruppen für Menschen mit Behinderungen sind Besuche unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen möglich. Dafür sind vorher mit der Einrichtungsleitung ein Termin und die Verfahrensweise zu vereinbaren.

Bitte beachten Sie dazu auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Erzieher (m/w/d)

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Kindertageseinrichtung "Wichtelburg" in Meißen

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Rezeption (m/w/d)

    Für den Einsatz in unseren Einrichtungen in Dresden Prohlis und Dresden Zschachwitz

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Hauswirtschaft (m/w/d)

    Für den Einsatz im Wohnheim für behinderte Kinder und Jugendliche in Pirna

    Download Stellenangebot

Alle 31 Stellenangebote

Online bewerben