AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

100 Jahre AWO
  • Über uns
  • Standorte und Kontakt

AWO Schulsozialarbeit

Träger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

Die AWO Schulsozialarbeit in Dresden ist ein Angebot für Schüler, Eltern, Sorgeberechtigte und Lehrkräfte zur Beratung und Unterstützung im Schulalltag sowie in besonderen Lebenssituationen.

Ziele der Schulsozialarbeit

  • Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler stärken
  • das positive Miteinander in den Klassen unterstützen – soziales Lernen
  • in Problem-/Krisensituationen und sozialen Notlagen beraten und unterstützen
  • Konfliktprozesse begleiten, klären
  • Integrationsprozesse unterstützen
  • Präventionsarbeit, u. a. Medien, Sucht, Gewalt
  • Intervention/Vernetzung bei Schulverweigerung
  • Übergänge Grundschule – Oberschule / Gymnasium – Berufsbildung / Studium begleiten
  • Eltern und Sorgeberechtigte beraten und in ihrer Erzieherkompetenz unterstützen
  • Zusammenarbeit mit den Lehrern
  • Vernetzung im Sozialraum

Arbeitsschwerpunkte
Prävention, Intervention (Einzelfallhilfe, Gruppenangebote), Schulklub, Vernetzung im Sozialraum

Die Schulsozialarbeit wird gefördert durch das Landesprogramm zur Förderung von Schulsozialarbeit im Freistaat Sachsen und ist mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes sowie durch die Landeshauptstadt Dresden.

64. Oberschule Dresden
Linzer Straße 1, 01279 Dresden
Kontakt:
Regina Grellmann, Mobil 0163 8804809, regina.grellmann@awo-kiju.de

Hans-Erlwein-Gymnasium Dresden
Eibenstocker Straße 30, 01277 Dresden
Kontakt:
Isabell Henkelmann, Mobil 0174 3283562, isabell.henkelmann@awo-kiju.de

Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasium
Hülßestraße 16, 01237 Dresden
Kontakt:
Anja Wockenfuß, Mobil 0173 4536604, anja.wockenfuss@awo-kiju.de