AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Unser Haus
  • Kontakt
  • Besucherkonzept Corona
  • Praktika
  • Aktuell

AWO Wohnpflegeheim für Menschen mit Körperbehinderungen

Träger: AWO SONNENSTEIN gemeinnützige GmbH

Das Haus befindet sich in guter städtischer Lage, zentrumsnah und zugleich ruhig. In unmittelbarer Nähe liegt der denkmalgeschützte Beutlerpark und die Universität sowie zwei Kilometer entfernt die Dresdner Altstadt mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten. Bis zu den nächsten beiden Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs sind es jeweils circa 400 Meter. Damit bietet der Standort gute Voraussetzungen für die Integration in das soziale Umfeld. Kontakte werden selbstverständlich auch im Heim gepflegt.

Hier zu Hause sein

Unser Haus bietet freundliche Wohn- und Lebensbedingungen für Menschen mit körperlicher Behinderung. Den Bewohnern werden individuelle Hilfen bei der Gestaltung ihrer Tagesabläufe zuteil.

Unsere Einrichtung verfügt über 42 Plätze. Es gibt 36 Einzelzimmer und drei Doppelzimmer. Jeweils zwei Bewohner nutzen ein Bad. Ein Pflegebad befindet sich auf jeder Etage. Telefon- und Fernsehanschluss gehören zum Zimmer ebenso wie die individuelle Klingel mit Sprechanlage am Hauseingang.

Das Haus gliedert sich in drei Wohnbereiche mit insgesamt fünf Wohngruppen. In jedem Wohnbereich lädt ein gemütlicher Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche und Balkon bzw. Terrasse zu Begegnung und Geselligkeit ein. Weitere Räume bieten Möglichkeiten für verschiedene Aktivitäten. Die Einrichtung ist durchgängig barrierefrei.

Wenn Sie mehr über unsere Einrichtung erfahren möchten, vereinbaren wir gern ein persönliches Gespräch, um Ihre Fragen individuell zu beantworten.

Kontakt

AWO Wohnpflegeheim für Menschen mit Körperbehinderungen
Max-Liebermann-Straße 1
01217 Dresden
in GoogleMaps zeigen
Telefon 0351 47783-0
wh.liebermann@awo-sonnenstein.de

Ihre Ansprechpartner

Ruben Lorber, Einrichtungsleiter
Ronny Liebeck, Pflegedienstleiter
Ute Pank, Sozialer Dienst

Entsprechend der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 3.6.2020 und der Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus, Az 15-5422/22 vom 4.6.2020 sind Besuche in Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen unter Auflagen wieder erlaubt.

Liebe Angehörige, Betreuer und Freunde unserer Bewohner.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Größe der Einrichtung und der vorhandenen Gegebenheiten weiterhin die Besucheranzahl und Besuchszeit beschränken müssen.

Alle Besuche sind ausschließlich unter der Woche von Montag bis Freitag bis 15 Uhr zu vereinbaren. Am Wochenende werden keine Terminanfragen entgegengenommen.

Unsere Ansprechpartner sind für Sie erreichbar unter:
Telefon 0351 47783-96
elisa.brandt@awo-sonnenstein.de - Besuchsanfragen per E-Mail werden von uns bestätigt und gelten erst nach Bestätigung

Besuch innerhalb der Einrichtung

Ein Besuch im Bewohnerzimmer würde individuell vereinbart werden, wenn es Bewohnern nicht möglich ist, den Besuchsmöglichkeiten im Freien nachzukommen, wenn das Wetter mal nicht so gut ist oder aber auch, wenn ein besonderer Anlass vorliegt, wie zum Beispiel ein Geburtstag.

Diese Besuche sollten aber auch immer auf das notwendigste Maß begrenzt sein, um den anderen Bewohnern auch die Möglichkeit für Besuche zu geben und natürlich um die Risikobelastung im Generellen so gering wie möglich zu halten.

  • der Besuch kann aktuell ausschließlich im Bewohnerzimmer stattfinden
  • es sind maximal zwei Besucher gleichzeitig möglich
  • bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, eine solche ist für Besucher während der gesamten Besuchszeit Pflicht, ebenso die hygienische Händedesinfektion am Haupteingang
  • unseren Bewohnern empfehlen wir das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während des Besuches

Besuch im Freien

Bewohner können sich jederzeit mit Besuchern außerhalb der Einrichtung treffen und verabreden. Es gibt keine Beschränkungen beim Verlassen der Einrichtung. Notwendig dafür ist ein eigenständiges anbahnen und wahrnehmen des Besuches.

Bewohner denen es nicht möglich ist ohne Hilfe den Besuch im Freien wahrzunehmen, können von deren Besuchern aus der Einrichtung abgeholt und wiedergebracht werden.

Bei Spaziergängen und Ausflügen beachten Sie bitte weiterhin, dass die generellen Kontakt- und Abstandsregelungen im Rahmen der Sächsischen-Corona-Schutzverordnung auch für unsere Bewohner zählen. Das heißt vor allem, dass auch bei Kontakten im öffentlichen Raum, insbesondere mit Risikopersonen, eine Mund-Nasen-Bedeckung eindringlich empfohlen wird.

  • auch Spaziergänge sind bitte im Vorfeld terminlich zu vereinbaren
  • es soll nur ein Besucher den Bewohner aus der Einrichtung abholen, weitere Besuchsgäste warten bitte solange vor der Einrichtung
  • bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, eine solche ist für Besucher während des gesamten Aufenthaltes in der Einrichtung Pflicht, ebenso die hygienische Händedesinfektion am Haupteingang
  • bitte betreten Sie die Einrichtung erst nach vorheriger Anmeldung mittels der Türklingel am Haupteingang
  • der Aufenthalt in der Einrichtung ist nur zum Abholen des Bewohners gedacht und nicht für längere Aufenthalte oder zum Besuchszweck selbst
  • bei Rückfragen an das Personal nutzen Sie bitte die Rufklingel im Bewohnerzimmer oder Rufen aus dem Zimmer heraus die o.g. Rufnummer an. Eigenständiges Umherlaufen in der Einrichtung ist nicht gestattet
  • die Sitzgruppe der Erdgeschossterrasse unterliegt einer zusätzlichen Terminabklärung. Bitte reservieren Sie diese für Ihren Besuch bei Bedarf.
  • sonstige Sitzmöglichkeiten auf dem Gelände und das Gelände selbst ist frei nutzbar
  • bitte betreten Sie die Einrichtung auch bei Rückkehr von Ihrem Ausflug erst nach vorheriger Anmeldung mittels der Türklingel am Haupteingang
  • bitte halten Sie sich an die ausgewiesenen Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen

Jeder Besuch wird registriert zwecks behördlicher Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten. Besucher bestätigen außerdem die Einhaltung der Besuchs- und Hygieneregelungen sowie die Symptomfreiheit schriftlich.

Je nach der aktuellen Lage und den Empfehlungen des Gesundheitsamtes passen wir die Auflagen an. Wir versichern Ihnen, dass wir unsere Fürsorge- und Obhutspflicht ernst nehmen. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. Bei Nichteinhalten der Besucherregeln bzw. des damit verbundenen Hygienekonzeptes behalten wir uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Ihre Einrichtungsleitung

Praktika

Unsere Einrichtung ist anerkannte Praxisstelle für angehende Sozialassistenten, Heilerziehungspfleger und Altenpfleger. Des Weiteren bieten wir die Möglichkeit von Schülerpraktika, Praktika zur Pflegedienstleiter- und Heimleiterausbildung sowie Praktika in der Sozialarbeit. Bewerbungen richten Sie bitte an wh.liebermann@awo-sonnenstein.de

News

  • Open-Air-Hofkonzerten mit dem Cello-Duo "Cellicatessen"

    Am 27.05.2020 hatten wir nicht nur riesen Glück mit dem Wetter, wir hatten auch riesen Glück von den beiden Cellistinnen Sandra Bohrig und Beate Hofmann als das Cello-Duo "Cellicatessen" mit bezaubernden Klängen verwöhnt worden zu sein. Beide Künstlerinnen gehören als Ensemble zu der Elbland Philharmonie Sachsen und wurden für uns von der Bürgerstiftung Dresden im Rahmen des Stiftungs-Projekts „Lebensfreude“ organisiert. Vielen Dank dafür an Frau Clivia Bahrke von der Bürgerstiftung.

    Gerade in dieser Zeit, wo wir schon länger auf kulturelle Angebote verzichten mussten, bot der gestrige Nachmittag eine gelungene Abwechslung in einem würdigen Rahmen für dieses kleine und etwas privatere Konzert. Unsere Bewohner lauschten der Musik oder schnipsten zu den Rhythmen. Auch der Mitsing-Teil fand gefallen.

    Vielen Dank sagen die Bewohnerinnen und Bewohner der Max-Liebermann-Straße 1.

Aktuelle Informationen Coronavirus

Informationen zu präventiven Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erhalten Sie hier und in unseren Einrichtungen.

Sollten Sie mit Ihrem Kind Urlaub in einem Corona-Risikogebiet machen, gilt nach Rückkehr die Verordnung zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten des Bundesministeriums für Gesundheit vom 6.8.2020 bzw. die nach Landesrecht angeordnete Absonderung (Quarantäne). Erst danach ist bei Symptomfreiheit ein Besuch unserer Kindertageseinrichtungen möglich.

In unseren Kitas gelten coronabedingte Hygienebestimmungen, diese finden Sie auf der jeweiligen Einrichtungsseite.

In unseren Pflegeheimen, Kinderheimen, Wohnheimen und betreuten Außenwohngruppen für Menschen mit Behinderungen gelten für Besuche weiterhin coronabedingte Hygienebestimmungen. Das jeweilige Besucherkonzept finden Sie auf der betreffenden Einrichtungsseite.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund


Alle 36 Stellenangebote

Online bewerben

Downloads | Aktuell

Video

  • Hofkonzert in Corona-Zeiten mit dem Duo "Cellicatessen"