AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Über uns
  • Kontakt

AWO Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt"

Träger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

Angebote

Heimerziehung (stationäre Hilfe) nach § 34 SGB VIII
In unserer Einrichtung können 39 Kinder und Jugendliche in fünf Wohngruppen betreut werden. Durch systematische Erziehungsarbeit fördern wir die Entwicklung der Persönlichkeit des jungen Menschen, stärken sein Selbstvertrauen, bringen ihm Verständnis und Wertschätzung entgegen und schaffen Geborgenheit. In Zusammenarbeit mit den Eltern und allen wichtigen Bezugspersonen arbeiten wir gemeinsam an der Lösung von Problemen und an einer Rückführung in die Familie.

Hilfe für junge Volljährige (ambulant und stationär) nach § 41 SGB VIII
Diese Hilfe mit dem Ziel der Verselbstständigung und eigenständigen Lebensführung richtet sich an junge Menschen über 18 Jahre, welche noch eine weitergehende Betreuung sowie Beratung und Unterstützung benötigen. Bei Bedarf begleiten wir den Übergang des Jugendlichen von unserer Einrichtung in den eigenen Wohnraum durch Nachbetreuung.

Eingliederungshilfe nach § 35 a SGB VIII
In Verbindung mit o. g. Hilfeformen kann durch uns auch Eingliederungshilfe nach § 35 a SGB VIII erbracht werden. Kinder und Jugendliche, bei denen eine seelische Behinderung diagnostiziert ist, und deren Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist, werden von unseren sozialpädagogischen Fachkräften in besonderer Weise unterstützt.

Kontakt

AWO Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt"
Sahlassaner Straße 1 b
01616 Strehla
in GoogleMaps zeigen
Telefon 035264 980-0
Telefax 035264 980-10
info27@awo-kiju.de

Ihre Ansprechpartnerin

Jenny Zimmermann, Einrichtungsleiterin

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen bzw. der Sächsischen Schul- und Kita-Coronaverordnung und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert. Bitte beachten Sie die Hinweise der jeweiligen Einrichtung zu Basis-Schutzmaßnahmen, allgemeinen Hygieneregeln und zum Tragen einer Maske.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung bzw. in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Besuche in unseren ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sowie der Clearingstelle setzen einen negativen Corona-Test voraus. PoC-Antigen-Schnelltests bieten wir vor Ort an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund


Alle 40 Stellenangebote

Online bewerben