AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Der MDR Sachsen hat für das Radioprogramm, das Onlineangebot und den MDR Sachsenspiegel unser erste Ruhestandswanderung des Kompetenzzentrum für den Übergang in den Ruhestand (KÜR) begleitet.

    Acht Menschen im Ruhestand trafen sich zu einer Ruhestandswanderung im Nöthnitzgrund, um sich zu Themen des Ruhestandes und der Vorbereitung auf den Ruhestand auszutauschen.

    Ausnahmslos alle berichteten davon, dass es eine ganze Zeit dauert, um für sich selbst das richtige Maß an Terminen/Engagement und dem Genuss der freien Zeit braucht. Viele Ruheständler berichten, dass es notwendig ist, Dinge auszuprobieren, die Spaß machen, sei es im Freizeit- oder auch im Ehrenamtsbereich und dann vielleicht auch zu sagen: „das ist doch nicht 100% meins…“

    Fast der wichtigste Faktor, der zu Wohlbefinden und Zufriedenheit im Ruhestand beträgt ist der soziale Kontakt zu Menschen in der gleichen Situation. Im Austausch zu sein, sich gegenseitig zu etwas zu motivieren, nicht allein zu sein. Gerade in der andauernden Corona-Situation ein noch wichtigeres Thema als in „normalen Zeiten“.

    Sehr gelobt wurden auch die Angebote von KÜR aus denen die Teilnehmenden sehr viele Informationen, aber auch Anregungen zum Weiter- und Nachdenken mitgenommen hatten.

    Die nächsten Angebote:

    • Wanderung am Nöthnitzbach am 2. April 2022, 10 - 15 Uhr
    • Wanderung durch den Gerbergrund am 7. Mai 2022, 10 - 15 Uhr
    • Alte Pfade neu betreten – Erkundungen in der Friedrichstadt am 31. Mai 2022, 14 – 18 Uhr
    Workshop: Den Übergang gestalten
    • 21.6, 28.6, 5.7.2022, jeweils 9 - 12 Uhr; Ort: Volkshochschule Dresden, Annenstraße 10