AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Unsere Kita
  • Kontakt
  • Öffnungszeiten
  • Regelungen Corona
  • Dokumente

AWO Integrative und heilpädagogische Kindertageseinrichtung "Menschenskinder"

Träger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

44 Plätze (18 Krippe und 26 Kindergarten), davon 4 Integrationsplätze sowie 14 heilpädagogische Plätze

Unsere Kita

  • Fünf großzügige, freundliche, lichtdurchflutete und barrierefreie Gruppenräume mit angrenzendem Sanitär- und Schlafraum. Anordnung und Ausstattung der Räume eignen sich ideal für individuelle Förderung und Umsetzung der Lernangebote. Sie bieten Freiräume für die Bewegungsfreude der Kinder, gleichzeitig tragen sie zu einer häuslichen und familiären Atmosphäre bei. Jeder Gruppenraum verfügt über eine Kleinküche sowie eine angrenzende Terrasse, über die der Spielplatz zu erreichen ist.
  • Ein Multifunktionsraum mit Sprossenwand, Rollbrett, Bällen, Turnbänken, Kasten, Trampolin und anderen Sportgeräten. Durch eine große Faltwand kann der Raum verändert und für Veranstaltungen genutzt werden.
  • Weiträumiger fußbodenbeheizter Flur als zentraler Ort der Begegnung im Haus. Hier können die Kinder auch ihren Bewegungsdrang ausleben.
  • Unser großzügiges Außengelände bietet den Kindern vielseitige Betätigungsmöglichkeiten: Wasserpumpe mit Holzablauf in eine gestaltete Sandlandschaft, Holzspielhaus mit Rutsche und Kletterseil, asphaltierte Rollerstrecke, Kletternetz, Kleinkindschaukel, große Schaukel, Kinderfahrzeuge aller Art, sonnengeschützte Rasenfläche, Baum- und Strauchgruppen

Unser Profil

Unser Ziel ist es, eine gemeinsame Lernumgebung zu schaffen, die die Individualität und Vielfalt aller Kinder und deren Familien widerspiegelt und präsentiert. "Behinderung" und "Normalsein" sollen unter unserem Dach zusammenfinden. Die Umsetzung erfolgt angelehnt an den Sächsischen Bildungsplan.

Unsere pädagogische Arbeit

Kinder brauchen das Gefühl von Liebe und Geborgenheit, um sich gut entwickeln zu können. Zu unserem Selbstverständnis gehört, dass wir jedes Kind, auch mit unterschiedlichen Förderbedürfnissen, ein Kind sein lassen. Unsere Kindertageseinrichtung soll den Kindern einen Raum bieten, in dem sie sich ausprobieren, Erfahrungen sammeln und Lernfortschritte erleben können. Als kleinere Einrichtung bieten wir eine familiäre Atmosphäre für Kinder und Familien.

Eingewöhnung

Die Kinder werden in der Eingewöhnungsphase, welche an das "Berliner Eingewöhnungsmodell" angelehnt ist, in unserer Kita besonders individuell betreut. Auf diese Weise können sie gemeinsam mit ihren Eltern, den neuen Erziehern und den anderen Kindern die neue Umgebung und die Alltagsstruktur kennen lernen.

Angebote

Unsere Angebote orientieren sich an gemeinsamen Lernsituationen und Erfahrungsfeldern der Kinder und ihren Interessen und Bedürfnissen. Jedes Kind soll erleben dass es mit seinen individuellen Möglichkeiten eigene Ziele erreichen kann. In interdisziplinärer Zusammenarbeit von Mitarbeitern, Ärzten und Therapeuten erfassen wir den spezifischen Förderbedarf eines jeden Kindes.

Elternarbeit

Eltern und Erzieher sind Partner in der Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist die wichtigste Voraussetzung unserer Arbeit. Ihre Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht.

Unsere Kita ist anerkannte Praxisstelle für Praktikanten und bildet Erzieher berufsbegleitend aus. Wir bieten Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr und den Bundesfreiwilligendienst an.

Besuchen Sie uns

Liebe Eltern, wenn Sie unsere Einrichtung näher kennenlernen wollen, dann besuchen Sie uns einfach. Gern zeigen wir Ihnen unser Haus und beantworten Ihre Fragen.

Kontakt

AWO Integrative und heilpädagogische Kindertageseinrichtung "Menschenskinder"
Otto-Walther-Straße 14
01796 Pirna
in GoogleMaps zeigen
Telefon 03501 780913
Telefax 03501 710805
info40@awo-kiju.de

Ihre Ansprechpartnerin

Sitta Fähndrich, Einrichtungsleiterin
Sitta.Faehndrich@awo-kiju.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 6.30 - 16.30 Uhr

Schließzeit
Teamtag: 06.05.22
Teamtag: 30.09.22
Schließtag: 27.05.22 (immer am Freitag nach Himmelfahrt)
sowie vom 24.-31.Dezember bleibt unsere Einrichtung geschlossen.

Update 03.12. 2021

Liebe Eltern,

wie bereits angekündigt öffnen wir den Kindergarten/ die Krippe wieder ab Montag, 06.12.21 für den eingeschränkten Regelbetrieb. Die heilpädagogischen Gruppen öffnen ab dem 07.12.21 wieder im eingeschränkten Regelbetrieb.

Mit freundlichen Grüßen

Sitta Fähndrich


Update 30.11.2021: Weitere Planung von Not- und eingeschränktem Regelbetrieb

Liebe Eltern,

Zuerst möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Für Ihr flexibles und vor allem verständnisvolles reagieren und für das ein oder andere aufbauende Wort! Mir ist durchaus bewusst, dass es kurzfristiger nicht hätte sein können. Leider ist zu befürchten, dass wir uns auch weiterhin auf flexibles und unvorhergesehenes Handeln einstellen müssen. Seien Sie weiter versichert, wir tun unser Bestes um die Belastungen für Sie so gering wie möglich zu halten und Sie immer so zeitnah wie möglich mit den wichtigsten Informationen zu versorgen.

Damit Sie nun etwas Planungssicherheit haben:
Den Notbetrieb für den Kindergarten/Krippenbereich, so wie jetzt bestehend, müssen wir für die gesamte Woche ( 29.11.- 03.12.2021) aufrecht erhalten. Das heißt, nur die Kinder dürfen den Kindergarten besuchen, deren Eltern in den vorbezeichneten Berufsgruppen, nachgewiesen tätig sind. Ab Montag, 06.12.21, sollte der „eingeschränkte Regelbetrieb“ wieder möglich sein.

Die Öffnung der heilpädagogischen Gruppe im Notbetrieb kann ab 01.12.2021 gewährleistet werden. (Schließung der heilpädagogischen Gruppen, auf Grund Personalmangel, am 29.11.2021, Öffnung ab dem 30.11.2021 bis einschließlich 06.12.2021 im Notbetrieb)

Für die heilpädagogischen Kinder gibt es dieses Mal leider keine Sonderregelung. Auch hier gilt die Berufsgruppe. Aktuell ist seitens der Regierung dazu noch nichts entschieden.

Weiter ist es wichtig zu wissen, dass wir Kinder mit heilpädagogischem Status nur betreuen können, wenn entsprechend ausgebildetes Personal im Dienst ist, also Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen oder Erzieher mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation. Ab heute ist eine Fachkraft mit entsprechender Ausbildung im Haus. Sobald sich die Situation entspannt, informiere ich sie selbstverständlich umgehend.

Melden Sie sich gern bei mir, zur Klärung offener Fragen.

Mit freundlichen Grüßen

Sitta Fähndrich


Update: 29.11.2021 Notbetrieb

Liebe Eltern,

wir befinden uns aktuell in herausfordernden Zeiten, viele von uns sind geschafft, müde, überfordert oder genervt. Auch uns geht es so,
das Infektionsgeschehen greift rasant um sich, Inzidenzen sind in Sachsen im vierstelligen Bereich, auch über Lockdowns wird beraten. Die Kinder, Sie, wir müssen damit hier vor Ort umgehen. Auch unsere Einrichtung ist zuletzt mehrfach von Fällen betroffen, ebenso in der Mitarbeiterschaft. Dazu kommen aktuell die üblichen Erkältungsinfekte.

Wir haben unsererseits die Test-Kapazitäten erweitert, so dass die Mitarbeiterschaft noch häufigere Testungen wahrnehmen kann, wir haben Öffnungszeiten und Bring- und Holesituationen angepasst. Dennoch haben wir einen Punkt erreicht, an dem wir, auch mit den sehr strikten Vorgaben des Freistaates zu festen Gruppen, auch einer Trennung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im eingeschränktem Regelbetrieb, nun an eine Grenze stoßen. Mit der aktuellen Krankheitssituation und den behördlichen Vorgaben ist ein eingeschränkter Regelbetrieb nicht möglich. Wir sind dazu auch im engen Austausch mit der Gemeinde.

Wir müssen deswegen ab dem 29.11.2021 in einen Notbetrieb wechseln. Das bedeutet, Eltern aus bestimmten Berufsgruppen, können ihr Kind von 07:30 bis 15:30 Uhr zur Notbetreuung bringen, wenn es keine andere Betreuungsmöglichkeit gibt. Festgelegt wurde das von den Landesbehörden im Paragraph 2a Absatz 2 Satz 2 der SchulKitaCoVO. Notbetreuung heißt Notbetreuung für die betreffenden Berufsgruppen, andere Kinder können ab dem xx. Dezember nicht betreut werden. Wir planen diesen Notbetrieb zunächst bis 01.12.2021. Das soll Ihnen und uns Planungssicherheit geben, wie nun aktuell verfahren wird. Mit der verbliebenen Mitarbeiterschaft versuchen wir in möglichst kleiner Gruppe das Infektionsrisiko zu minimieren und eine Betreuung im Notbetrieb zu gewährleisten. Für besondere Notlagen stehen wir als Einrichtungsleitung jederzeit für Gespräche bereit, bitte sprechen Sie uns an.
Liebe Eltern, uns ist bewusst, dass diese Lage Sie, die Kinder und uns alle wieder vor enorme Belastungen und Herausforderungen stellt. Wir hoffen alle, dass dieser Corona-Winter der letzte ist, der mit derartigen Einschränkungen verbunden ist und können auch unserseits als Träger appellieren, dass jeder der kann, sich über Impfangebote informiert und diese auch wahrnimmt. Anders führt wohl kein Weg aus diesen Zeiten. Dennoch sind wir auch optimistisch, dass wir Ihr Kind und Sie bald wieder persönlich begrüßen können.

Wenn Sie Fragen haben, bitte kontaktieren Sie uns jederzeit, in der aktuellen Situation am einfachsten per Telefon oder E-Mail. Auch auf unserer Website stellen wir die neuesten Regelungen regelmäßig zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Sitta Fähndrich

Stand 22.11.2021 Rückkehr in eingeschränkten Regelbetrieb

Sehr geehrte Eltern, wir kehren ab heute bis auf weiteres zurück in den „eingeschränkten Regelbetrieb“. Damit verbunden sind erst einmal bis zum 03.12. verkürzte Öffnungszeiten 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ihr Team der Kita "Menschenskinder"


Stand 10.06.: Rückkehr zum Regelbetrieb (mit Hygieneauflagen)

Sehr geehrte Eltern,

am 10.6.2021 öffnen wir wieder im Regelbetrieb.

Öffnungszeit ab Montag, den 14.6.2021: 6.30 – 16.30 Uhr

  • Das Betretungsverbot wird aufgehoben und wir begrüßen Sie wieder in der Einrichtung.
  • Bitte halten Sie sich maximal 10 Minuten im Gebäude auf.
  • Die Hygieneregeln, der Mindestabstand von 1,50 Meter und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ab dem Parkplatz bleiben weiterhin bestehen.

Bei Symptomen, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen, ist eine Betreuung Ihres Kindes nicht möglich. Sollten die Symptome während der Betreuung auftreten, ist das Kind sofort abzuholen. Das Kind darf die Einrichtung bis 48 Stunden nach Abklingen der Symptome nicht besuchen.

Bei Änderungen informieren wir Sie zeitnah.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ihr Team der Kita "Menschenskinder"

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsen und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung sowie in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Besuche in unseren Pflegeeinrichtungen setzen einen negativen Corona-Test voraus. PoC-Antigen-Schnelltests bieten wir vor Ort an. Über organisatorische Einzelheiten informieren wir auf den Einrichtungsseiten.

Vielen Dank Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund


Alle 35 Stellenangebote

Online bewerben