AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste

Wandschutzsysteme Edelstahl/V2A

Wandschutzplatten - Kantenschutzprofile - Sonderformen

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zu Produkten, Bestellung, Lieferung, Montage
Roland Stark
Telefon 0172 3614847
roland.stark@saps-ggmbh.de

Produktdaten

  • Stärke 1,5 mm
  • Oberfläche matt/glatt, spiegelblank oder geschliffen/240 Korn
  • Stahl hochlegiert, austenitisch (18-20% Cr, 8-13% Ni)
  • Gleiteigenschaften ausgezeichnet
  • Stoß- und Bruchfestigkeit
  • Beständigkeit gegen alle zugelassenen Desinfektion- und Reinigungsmittel
  • Pflege mittels handelsüblicher Reinigungsmittel und -hilfen

Anwendung, Beispiele

  • Anfahrschutz im Küchenbereich/Wagenstellplatz
  • Kantenschutz jeglicher Art, auch bei Türzargen
  • Fassadenschutz bei Türlaibungen
  • Fassadenschutz im Sitzbereich als Stuhlschutz
  • Sonderformen, z. B. als Kantenschutz von historischem Säulenwerk

Produktbeispiele sehen Sie in unserer Produktgalerie.

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen bzw. der Sächsischen Schul- und Kita-Coronaverordnung und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert. Bitte beachten Sie die Hinweise der jeweiligen Einrichtung zu Basis-Schutzmaßnahmen, allgemeinen Hygieneregeln und zum Tragen einer Maske.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung bzw. in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Besuche in unseren ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sowie der Clearingstelle setzen einen negativen Corona-Test voraus. PoC-Antigen-Schnelltests bieten wir vor Ort an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung: