AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Unsere Kita
  • Kontakt
  • Öffnungszeiten
  • Regelungen Corona

AWO Kindertageseinrichtung "Sonnenland"

Vom Kneipp Bund e. V. anerkannte Kita

Träger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

50 Krippenplätze
100 Kindergartenplätze

Unsere Kita

  • großzügige separate Außenbereiche für Kindergarten- und Krippenkinder mit Kletterwabe, verschiedenen Schaukeln, Hangdoppelrutsche, Rollerwegen, Spielhütten, Weidentipi, Sandkästen mit Sonnensegeln, Holz-Sitzgruppen
  • Duft- und Kräutergarten, Hochbeete, Wildblumenwiese, Bäume, Sträucher und unser Sinnespfad mit Naturmaterialien unterstützen das Natur- und Umwelterleben der Kinder mit allen Sinnen entsprechend der Kneipp‘schen Lehre
  • helle freundliche Innenräume mit anregungsreichen Spielmaterialien, zum Teil mit Hochebenen
  • Sanitärräume mit Becken für Kneipp‘sche Wasseranwendungen wie Armbäder und Wassertreten
  • Bildungsinsel "Sprachwerkstatt", Kinderwerkstatt, Kinderküche
  • großer Bewegungsbereich mit Kletterwand, Sport- und Spielgeräten
  • Bibliothek mit großer Bilderbuchauswahl

Unser Profil

  • Situationsansatz in Verbindung mit dem Kneippansatz
  • weitgehend altershomogene Gruppen
  • Arbeit mit dem großen Erfahrungsschatz aus dem Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kita Sprache und Integration", gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2011 bis 2015
  • seit 2005 vom Kneipp-Bund e.V. Bad Wörishofen zertifizierte Kneipp®-Kita

Unsere pädagogische Arbeit

Unser Anspruch ist die partnerschaftliche Unterstützung, Begleitung und Ergänzung der Bildung und Erziehung der Kinder in der Familie. Durch Anbahnung vielfältiger, altersentsprechender Erlebnisse und Eindrücke, Selbstbildungs- und Erfahrungsprozesse wollen wir die Ausbildung von sozialen Kompetenzen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern.

In spielerischer Form wollen wir bei den Kindern das Bedürfnis nach einer gesunden, naturgemäßen Lebensweise entwickeln. Die fünf Elemente der Kneipp‘schen Lehre bilden die Basis für unsere konzeptionelle Arbeit: Wasser, Bewegung, gesunde Ernährung, Kräuter, Lebensordnung.

Auf gesunde Ernährung nehmen wir gezielt Einfluss durch das Angebot der Vollverpflegung für alle Kinder. Einmal wöchentlich bereiten sich die Kinder entsprechend ihres Alters ihr "Wahlfrühstück" aus verschiedenen gesunden Komponenten selbst zu.

Wir arbeiten in stabilen Gruppen mit festen Bezugserziehern. Eine Reihe von Vorhaben führen wir in offener Arbeit gruppenübergreifend für alle Kinder durch. Alle Projekte bzw. Angebote orientieren sich an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder.

Zu unseren regelmäßigen Angeboten gehören

  • Ausleihe von Büchern in unserer Kinderbibliothek
  • Bücherstunden mit unseren ehrenamtlichen Vorlesern
  • Musikschule (gebührenpflichtig)

Große Unterstützung erfahren wir von unserem Förderverein "Gesunde Sonnenkinder e.V."

Gemeinsam mit dem Förderverein und unter Einbeziehung aller Eltern feiern wir jährlich ein Kita-Sommerfest. An diesem Tag laden wir immer auch zum "Tag der offenen Tür" ein.

Gute Zusammenarbeit verbindet uns mit der Grundschule Gröditz, der Stadtbibliothek sowie Fachdiensten wie dem Jugendärztlichen Dienst.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnungsphase ist auf die Individualität und Bedürfnislage des einzelnen Kindes abgestimmt. Dabei orientieren wir uns am "Berliner Eingewöhnungsmodell". Es erfolgt eine zeitlich gestaffelte Gewöhnung an die neue Umgebung und an die neuen Bezugspersonen. Dabei werden die Eltern aktiv einbezogen. Bereits ab etwa vollendetem 8. Lebensmonat des Kindes laden wir unsere zukünftigen Schützlinge mit Mutti oder Vati zu unseren Krabbelgruppen-Nachmittagen ein, die jede zweite Woche in unserer Krippe stattfinden.

Unsere Kita ist anerkannte Praxisstelle für Praktikanten und bildet Erzieher berufsbegleitend aus. Wir bieten einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr an.

Besuchen Sie uns

Liebe Eltern, gern stellen wir Ihnen unsere Kita persönlich vor und beantworten alle Ihre Fragen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Kontakt

AWO Kindertageseinrichtung "Sonnenland"
Fröbelstraße 67
01609 Gröditz
in GoogleMaps zeigen
Telefon 035263 67527
Telefax 035263 34825
info16@awo-kiju.de

Ihre Ansprechpartnerin

Rita Broschwitz, Einrichtungsleiterin

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 6.00 bis 16.00 Uhr

Sommerschließzeit jeweils zwei Wochen in den Sommerferien im Land Sachsen. Nach Voranmeldung wird eine Betreuung in AWO-Kita "Buratino" sichergestellt.
Am Freitag nach Himmelfahrt sowie vom 24.-31. Dezember bleibt unsere Kita geschlossen.

Liebe Eltern,

auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsens und der kommunalen behördlichen Verordnungen gelten in unserer Einrichtung die folgenden Hygienebestimmungen:

Gesundheit der Kinder

  • Ausschließlich gesunde Kinder ohne Anzeichen der Krankheit COVID-19 (zu den Symptomen zählen laut Allgemeinverfügung Fieber ab 38° Celcius, Husten, Durchfall, Erbrechen oder ein allgemeines Krankheitsgefühl) dürfen betreut werden und alle Hygieneauflagen müssen zwingend eingehalten werden!
  • Die Eltern legen täglich das Formular „Gesundheitsbestätigung“ vor und versichern damit, dass bei ihren Kindern keine Krankheitssymptome von COVID-19 vorliegen.
  • Von allen Eltern muss das Formular „Versicherung Kenntnisnahme der Betretungsverbote sowie der Infektionsschutzmaßnahmen“ ausgefüllt und von beiden Personensorgeberechtigten unterschrieben in der Kita vorliegen.
  • Die Erzieher können Kinder mit Krankheitssymptomen zurückweisen. Wenn die Kinder nach zwei Tagen symptomfrei sind, dürfen sie die Kita auch ohne ärztliche Bestätigung wieder besuchen.

Betreten und Verlassen des Gebäudes

  • Das Bringen bzw. Abholen der Kinder erfolgt über den Haupteingang, das Betreten der Garderoben ist wieder gestattet. Pro Kind darf nur eine Person das Gebäude betreten.
  • In der Garderobe dürfen sich jeweils nur maximal 2 Kinder mit der jeweiligen Bringe- bzw. Abholperson aufhalten.
  • Am Nachmittag erfolgt bei Freiluftaufenthalt der Kinder die Abholung an den beiden Gartentoren.
  • Während der Eingewöhnung darf ein Elternteil den Gruppenraum betreten (mit MNS, Beachtung Abstandsregeln, schriftl. Bestätigung über Symptomfreiheit)
  • Die Kinder waschen sich nach Betreten der Kita die Hände gründlich mit Seife. Hygieneregeln (Niesen und Husten in Armbeuge, regelmäßiges Händewaschen) werden altersgerecht vermittelt und regelmäßig geübt.

Sicherheitsabstand und Mund-Nasen-Bedeckung

  • Der Sicherheitsabstand von 1,50 m ist von allen erwachsenen Personen im Haus und auf dem Außengelände jederzeit einzuhalten.
  • Alle Personen - außer Kinder und pädagogisches Personal - sind verpflichtet, ab Betreten des Geländes und im Gebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Elternabende und Elterngespräche dürfen nicht durchgeführt werden.

Vorgehen bei Verdachtsfällen

  • Zeigt ein Kind während der Betreuungszeit Symptome, wird möglichst abgesondert und unverzüglich die Abholung des Kindes durch einen Personensorgeberechtigten veranlasst.

Im Falle einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus im Haus werden folgende Maßnahmen getroffen

  • unverzügliche Information der Einrichtungsleitung, diese informiert die Geschäftsführung und das Gesundheitsamt
  • Das betroffene Kind und eventuelle Geschwisterkinder werden nicht zur Betreuung angenommen.
  • Die Eltern der bereits anwesenden Kinder werden unverzüglich informiert (Telefon, Aushang)
  • Falls Eltern nicht informiert werden können, werden andere abholberechtigte Personen informiert.
  • Eltern, deren Kinder noch nicht vor Ort sind, werden unverzüglich informiert (Aushang)
  • Solange das Gesundheitsamt keine Quarantäne anordnet, bleibt die Kindertageseinrichtung geöffnet.
  • Ob und inwieweit Eltern ihre Kinder aus dem Regelbetrieb nehmen, liegt in der Verantwortung der Eltern.
  • Bei mindestens einem positiv getestetem Kind und/oder Mitarbeiter werden Eingewöhnungen ausgesetzt, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Aushänge in der Kita.

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Rita Broschwitz, Einrichtungsleiterin

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsens und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung sowie in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Vielen Dank Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Fachkraft im Gruppendienst (m/w/d)

    Für unser Wohnheim für behinderte Kinder und Jugendlichen in Pirna

    Download Stellenangebot
  • Erzieher (m/w/d)

    für den Bereich Krippe unserer Kindertageseinrichtung "Wichtelburg" in Meißen

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Wäscherei (m/w/d) als Krankheitsvertretung

    für das AWO Senioren- und Pflegeheim Albert Schweitzer

    Download Stellenangebot

Alle 38 Stellenangebote

Online bewerben