AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Unsere Kita
  • Kontakt
  • Öffnungszeiten
  • Regelungen Corona

AWO Kindertageseinrichtung "Sonnenland"

Vom Kneipp Bund e. V. anerkannte Kita

Träger: AWO Elbe-Röder gemeinnützige GmbH

50 Krippenplätze
100 Kindergartenplätze

Unsere Kita

  • großzügige separate Außenbereiche für Kindergarten- und Krippenkinder mit Kletterwabe, verschiedenen Schaukeln, Hangdoppelrutsche, Rollerwegen, Spielhütten, Weidentipi, Sandkästen mit Sonnensegeln, Holz-Sitzgruppen
  • Duft- und Kräutergarten, Hochbeete, Wildblumenwiese, Bäume, Sträucher und unser Sinnespfad mit Naturmaterialien unterstützen das Natur- und Umwelterleben der Kinder mit allen Sinnen entsprechend der Kneipp‘schen Lehre
  • helle freundliche Innenräume mit anregungsreichen Spielmaterialien, zum Teil mit Hochebenen
  • Sanitärräume mit Becken für Kneipp‘sche Wasseranwendungen wie Armbäder und Wassertreten
  • Bildungsinsel "Sprachwerkstatt", Kinderwerkstatt, Kinderküche
  • großer Bewegungsbereich mit Kletterwand, Sport- und Spielgeräten
  • Bibliothek mit großer Bilderbuchauswahl

Unser Profil

  • Situationsansatz in Verbindung mit dem Kneippansatz
  • weitgehend altershomogene Gruppen
  • Arbeit mit dem großen Erfahrungsschatz aus dem Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kita Sprache und Integration", gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2011 bis 2015
  • seit 2005 vom Kneipp-Bund e.V. Bad Wörishofen zertifizierte Kneipp®-Kita

Unsere pädagogische Arbeit

Unser Anspruch ist die partnerschaftliche Unterstützung, Begleitung und Ergänzung der Bildung und Erziehung der Kinder in der Familie. Durch Anbahnung vielfältiger, altersentsprechender Erlebnisse und Eindrücke, Selbstbildungs- und Erfahrungsprozesse wollen wir die Ausbildung von sozialen Kompetenzen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern.

In spielerischer Form wollen wir bei den Kindern das Bedürfnis nach einer gesunden, naturgemäßen Lebensweise entwickeln. Die fünf Elemente der Kneipp‘schen Lehre bilden die Basis für unsere konzeptionelle Arbeit: Wasser, Bewegung, gesunde Ernährung, Kräuter, Lebensordnung.

Auf gesunde Ernährung nehmen wir gezielt Einfluss durch das Angebot der Vollverpflegung für alle Kinder. Einmal wöchentlich bereiten sich die Kinder entsprechend ihres Alters ihr "Wahlfrühstück" aus verschiedenen gesunden Komponenten selbst zu.

Wir arbeiten in stabilen Gruppen mit festen Bezugserziehern. Eine Reihe von Vorhaben führen wir in offener Arbeit gruppenübergreifend für alle Kinder durch. Alle Projekte bzw. Angebote orientieren sich an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder.

Zu unseren regelmäßigen Angeboten gehören

  • Ausleihe von Büchern in unserer Kinderbibliothek
  • Bücherstunden mit unseren ehrenamtlichen Vorlesern
  • Musikschule (gebührenpflichtig)

Große Unterstützung erfahren wir von unserem Förderverein "Gesunde Sonnenkinder e.V."

Gemeinsam mit dem Förderverein und unter Einbeziehung aller Eltern feiern wir jährlich ein Kita-Sommerfest. An diesem Tag laden wir immer auch zum "Tag der offenen Tür" ein.

Gute Zusammenarbeit verbindet uns mit der Grundschule Gröditz, der Stadtbibliothek sowie Fachdiensten wie dem Jugendärztlichen Dienst.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnungsphase ist auf die Individualität und Bedürfnislage des einzelnen Kindes abgestimmt. Dabei orientieren wir uns am "Berliner Eingewöhnungsmodell". Es erfolgt eine zeitlich gestaffelte Gewöhnung an die neue Umgebung und an die neuen Bezugspersonen. Dabei werden die Eltern aktiv einbezogen. Bereits ab etwa vollendetem 8. Lebensmonat des Kindes laden wir unsere zukünftigen Schützlinge mit Mutti oder Vati zu unseren Krabbelgruppen-Nachmittagen ein, die jede zweite Woche in unserer Krippe stattfinden.

Unsere Kita ist anerkannte Praxisstelle für Praktikanten und bildet Erzieher berufsbegleitend aus. Wir bieten einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr an.

Besuchen Sie uns

Liebe Eltern, gern stellen wir Ihnen unsere Kita persönlich vor und beantworten alle Ihre Fragen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Kontakt

AWO Kindertageseinrichtung "Sonnenland"
Fröbelstraße 67
01609 Gröditz
in GoogleMaps zeigen
Telefon 035263 67527
Telefax 035263 34825
mail15@awo-in-sachsen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Rita Broschwitz, Einrichtungsleiterin

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 6.00 bis 16.30 Uhr

Sommerschließzeit jeweils zwei Wochen in den Sommerferien im Land Sachsen. Nach Voranmeldung wird eine Betreuung in AWO-Kita "Buratino" sichergestellt.
Am Freitag nach Himmelfahrt sowie vom 24.-31. Dezember bleibt unsere Kita geschlossen.

Liebe Eltern,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, können Kindertageseinrichtungen ab Montag, 29.6.2020 unter konsequenter Einhaltung von Corona-Schutzmaßnahmen wieder zum Normalbetrieb übergehen.

Entsprechend der Verordnung des Sächsischen Ministerium für Kultus sind sind folgende Regeln zu beachten:

  • Eltern bzw. Abholberechtigte sollen beim Bringen und Abholen auf dem Kita-Gelände eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Das Bringen und Abholen der Kinder erfolgt weiterhin über die Flucht- bzw. Terrassentüren der jeweiligen Gruppen. Bitte beachten Sie bei evtl. Wartezeiten auf die Abnahme ihres Kindes den vorgeschriebenen Mindestabstand zu anderen Eltern von 1,5 m!
  • Öffnungszeit: 6.00 - 16.30 Uhr
  • Im Frühdienst von 6.00 - 6.30 Uhr bringen Sie bitte Ihr Kind an die Terrassentür der KK 1.
  • Von 6.30 - 7.30 Uhr bringen Sie bitte Ihr Kind an die Fluchttür des Früh-und Spätdienstraumes, danach nehmen wir die Kinder an den Fluchttüren des jeweiligen Gruppenraumes entgegen.

Wir bitten Sie, das Zeitfenster zum Bringen der Kinder am Morgen von 6.00 - 8.30 Uhr einzuhalten, damit wir uns in der verbleibenden Zeit intensiv den Kindern widmen können.

  • Mittags können Kinder nach individueller, zeitgenauer Absprache mit der jeweiligen Erzieherin abgeholt werden.
  • Am Nachmittag holen Sie bitte die Kinder ab 14.45 Uhr ab. Wir bemühen uns, uns ab 14.45 Uhr (wenn es das Wetter zulässt) mit den Kindern auf dem Spielplatz aufzuhalten. Der Zugang erfolgt wieder über die jeweiligen zentralen Spielplatztüren in Krippe und Kindergarten.
  • Die Abholung der Spätdienstkinder nach 16.00 Uhr erfolgt entweder am Tor des Kindergartenspielplatzes oder an der Fluchttür des Spätdienstraumes.

Bitte dokumentieren Sie jeden Morgen schriftlich den symptomfreien Gesundheitszustand des Kindes. Dazu bringen Sie bitte morgendlich zwingend einen eigenen Kugelschreiber zum Unterschreiben mit.

Sollten Sie mit Ihrem Kind Urlaub in einem Corona-Risikogebiet machen, besteht bei Rückkehr eine 14-tägige Quarantänepflicht, erst danach ist bei Symptomfreiheit ein Besuch unserer Einrichtung möglich.

Liebe Eltern, wir danken Ihnen für das große Verständnis und die Geduld, die Sie während der vergangenen Wochen gezeigt haben!

Bleiben Sie gesund!

Rita Broschwitz, Einrichtungsleiterin

Aktuelle Informationen Coronavirus

Informationen zu präventiven Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erhalten Sie hier und in unseren Einrichtungen.

In unseren Kindertageseinrichtungen gelten weiterhin coronabedingte Hygienebestimmungen. Sollten Sie mit Ihrem Kind Urlaub in einem Corona-Risikogebiet machen, besteht bei Rückkehr eine 14-tägige Quarantänepflicht, erst danach ist bei Symptomfreiheit ein Besuch unserer Einrichtung möglich. Die weiteren aktuellen Regelungen/Lockerungen Ihrer Kita finden Sie auf der jeweiligen Einrichtungsseite.

In unseren Pflegeheimen, Kinderheimen, Wohnheimen und betreuten Außenwohngruppen für Menschen mit Behinderungen gelten für Besuche weiterhin coronabedingte Hygienebestimmungen. Das jeweilige Besucherkonzept finden Sie auf der betreffenden Einrichtungsseite.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund


Alle 28 Stellenangebote

Online bewerben