AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Das CODIP Center for Digital Innovation and Participation (CODIP) der TU Dresden fördert in einem neuen Projekt die digitalen Medienkompetenzen von älteren Menschen.

    Sachsenweit gibt es dafür Standorte der Kooperationspartner für Beratungs- und Bildungsangebote. Das Kompetenzzentrum für den Übergang in den Ruhestand und das Selbstbestimmungsprojekt INKLUSIVE Senioren bei Sigus e.V. sind hier Kooperationspartner in Dresden und den Stadtteilen.

    Zunächst werden interessierte Ehrenamtliche im Rahmen einer Schulung zu so genannten Technikbotschaftern ausgebildet. Besonders geeignet ist dieses Angebot vor allem für Menschen rund um den Eintritt in die Lebensphase nach der Erwerbsarbeit, die eine neue Aufgabe ausprobieren wollen. Neben einem systematischen Zugewinn an eigener Kompetenz stehen diese dann wiederum Älteren mit Rat und Tat mit Beratungs- und Bildungsangeboten zur Seite, wenn es um Fragen zu Smartphone oder Tablet geht.

    Diese könnten zum Beispiel Digital Cafés, Stammtische, Handy-/Tabletkurse oder individuelle Beratungsangebote sein.

    Haben Sie Lust, sich als Technikbotschafter oder -botschafterin ausbilden zu lassen?
    Dann melden Sie sich gerne per E-Mail über kuer@awo-in-sachsen.de oder telefonisch unter 0351 2891613 zunächst unverbindlich an, um sich einen Platz zu sichern. Eine Infoveranstaltung für Interessierte ist für den 25.3.22, 15-17 Uhr geplant.

    Finanziert wird das Modellvorhaben vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) über die Förderung LOGIN (Lernen vor Ort – Gemeinsam ins Netz).

    Kompetenzzentrum für den Übergang in den Ruhestand
    Herzberger Straße 2-4
    01239 Dresden
    Telefon 0351 28082448
    kuer@awo-in-sachsen.de

    (Foto: Symbolbild unsplash/Joshua Hoehne)