AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Über uns
  • Kontakt Dresden
  • Kontakt Meißen
  • Aktuell

AWO Integrationsfachdienst

Träger: AWO SONNENSTEIN gemeinnützige GmbH

Der Integrationsfachdienst (IFD) berät und unterstützt

  • Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen
  • Arbeitgeber und deren Interessenvertreter
  • Betriebs- und Personalräte

bei allen Fragen im Zusammenhang mit der

  • Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis
  • Eingliederung in das Arbeitsleben
  • Sicherung des Arbeitsverhältnisses

Unser Ziel ist die dauerhafte Integration von Menschen mit Behinderungen in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Auftraggeber des IFD sind die Agenturen für Arbeit, die Träger der Renten- und Unfallversicherung, die Kriegsopferfürsorge und das Integrationsamt. Die gesetzliche Grundlage ist das Sozialgesetzbuch IX, Kapitel 7.

Wir sind zuständig für die Arbeitsagenturbezirke Dresden, Pirna, Riesa.

IFD für Menschen mit Behinderung

Vermittlung in Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse bei Vorliegen einer Beauftragung des jeweiligen Rehabilitationsträgers

  • Unterstützung bei Ihrer Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz
  • Ermittlung Ihrer beruflichen Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Vermittlung von Kontakten zu Arbeitgebern
  • Unterstützung bei Ihrer Bewerbung
  • Unterstützung bei Maßnahmen zur Vorbereitung auf einen Arbeits- und Ausbildungsplatz
  • Begleitung bei der Einarbeitung

Begleitung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen
Beratung und Unterstützung bei

  • Fragen zur Behinderung, Krankheit und Rehabilitation
  • Fragen zum Schwerbehindertenrecht (z. B. Schwerbehindertenausweis, Gleichstellung, Zusatzurlaub, Nachteilsausgleiche, Kündigungsschutz)
  • Beantragung von technischen Hilfsmitteln
  • Wiedereingliederung ins Arbeitsleben nach längerer Erkrankung
  • Umsetzung auf einen anderen Arbeitsplatz
  • Konflikten und Leistungsproblemen, die sich auf das Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnis auswirken
  • drohender Kündigung oder im bereits laufenden Kündigungsverfahren

IFD für Arbeitgeber und deren Interessenvertreter

Begleitung des gesamten Integrationsprozesses

  • Suche geeigneter Bewerber entsprechend Ihrer Anforderungen
  • Klärung von Fördermöglichkeiten und Zuschüssen
  • Beratung zur behinderungsgerechten Ausstattung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Beratung im Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • Information zu Behinderungsarten und chronischen Krankheitsbildern
  • Entwicklung von Strategien zur Konfliktbewältigung im Arbeitsbereich
  • Beratung und Unterstützung bei Leistungsproblemen

Wir sind ein mobiler Fachdienst. Wir bieten Ihnen individuelle Einzelgespräche in der Beratungsstelle oder auch Hausbesuche sowie Gespräche in Ihrer Firma und am Arbeitsplatz.

Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten Sie individuell und kostenfrei.

Zur Beratung und Beantragung von Leistungen nach dem Schwerbehindertengesetz wenden Sie sich bitte an: Kommunaler Sozialverband Sachsen, Außenstelle Chemnitz, Integrationsamt, Reichsstraße 3, 09112 Chemnitz; Telefon 0371 577-0.

Die AWO SONNENSTEIN gemeinnützige GmbH als Träger des Integrationsfachdienstes ist "Zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung".

AWO Integrationsfachdienst
Herzberger Straße 24/26 | Eingang von der Prohliser Allee
01239 Dresden
in GoogleMaps zeigen
Telefon 0351 42681830
Telefax 0351 42681831
info.dresden@ifd.3in.de

Sprechzeiten

Dienstag 9 - 12 und 13 - 18 Uhr
Donnerstag 9 - 12 und 13 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartner

Regine Pridöhl, Verwaltung | regine.pridoehl@ifd.3in.de
Kerstin Dribbisch, Leiterin und Beraterin | kerstin.dribbisch@ifd.3in.de
Marko Deiters, Berater | marko.deiters@ifd.3in.de
Sabine Liesaus, Beraterin | sabine.liesaus@ifd.3in.de
Daniel Richter, Berater | daniel.richter@ifd.3in.de

Fachdienst für Hörbehinderte:

Annett Langner, Verwaltung | annett.langner@ifd.3in.de
Bernadett England, Beraterin | bernadett.england@ifd.3in.de | IFD_Dresden_England
Elke Meissner, Beraterin | elke.meissner@ifd.3in.de | IFD_Dresden_Meissner

AWO Integrationsfachdienst
Ossietzkystraße 37 a
01662 Meißen
in GoogleMaps zeigen
Telefon 03521 7545991
Telefax 03521 7545993
info.dresden@ifd.3in.de

Sprechzeiten

Dienstag 9 - 12 und 13 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Michael, Beraterin | stefanie.michael@ifd.3in.de

News

  • Vertiefte Maßnahmen der beruflichen Orientierung, für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

    Auf Grundlage einer Verwaltungsvereinbarung zwischen der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit, dem Kommunalen Sozialverband Sachsen, des Sächsischen Ministeriums für Kultus und des Sächsischen Sozialministeriums führen die Integrationsfachdienste aufeinander aufbauende vertiefte Maßnahmen der Berufsorientierung, gemäß § 48 SGB III mit anschließender Übergangsbegleitung durch.

    Mit dem bevorstehenden Jahreswechsel wird der Integrationsfachdienst Dresden ab dem 01. Januar 2021 die Zuständigkeit für den Bereich Berufsorientierung für Förderschüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung für die Arbeitsagenturbezirke Dresden, Pirna sowie Sächsische Schweiz Osterzgebirge übernehmen.

    Der Integrationsfachdienst Dresden knüpft damit an die Arbeitsschwerpunkte der Jahre 2012 bis 2018 an und unterstützt oben genannten Personenkreis in der beruflichen Orientierung und Lebensplanung. Der Integrationsfachdienst versteht sich in den einzelnen Phasen der Berufsorientierung als Strukturgeber und Koordinator. Im Rahmen von Praktika in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes und den daraus entstehenden Erfahrungen werden Leistungen und Kompetenzen des Schülers prozessbegleitend dokumentiert und lebenspraktische Informationen im Rahmen von Fallberatungen und Unterstützerkreisen gesichert. Damit werden kontinuierlich die Lernprozesse des Schülers*in unterstützt sowie eine individuelle Übergangsplanung möglich.

    Ziele
    o Auseinandersetzung mit Perspektiven und Planung des persönlichen Berufsweges
    o Nutzung der Informations- und Unterstützungsangebote der Berufsorientierung
    o Einschätzen eigener Stärken und Schwächen
    o Auseinandersetzung mit beruflichen Tätigkeiten, Berufsbereichen und Arbeitsabläufen
    o Reflexion von Praxiserfahrungen
    o Bewältigung von Arbeitsprozessen im außerschulischen Kontext

    Betreut werden mit oben genanntem Konzept im Arbeitsagenturbezirk Dresden und Pirna insgesamt 9 Förderschulen sowie im Arbeitsagenturbezirk Riesa 4 Förderschulen.

    Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern.

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsens und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung sowie in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Besuche in unseren Pflegeeinrichtungen setzen gegenwärtig einen negativen Corona-Test voraus. PoC-Antigen-Schnelltests bieten wir vor Ort an. Über organisatorische Einzelheiten informieren wir auf den Einrichtungsseiten.

Vielen Dank Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Sozialpädagoge (m/w/d)

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien AUSWEG in Dresden

    Download Stellenangebot
  • Pflegefachkräfte (m/w/d)

    für das AWO Pflegewohnheim "DA WOHN ICH" Breitenbrunn

    Download Stellenangebot
  • Fachberater Berufsorientierung (m/w/d)

    Für unseren Integrationsfachdienst Dresden

    Download Stellenangebot

Alle 30 Stellenangebote

Online bewerben

Downloads | Aktuell