AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Unser Haus
  • Kontakt
  • Besucherkonzept Corona
  • Praktika

AWO Wohnheim für körperbehinderte Kinder und Jugendliche

Träger: AWO SONNENSTEIN gemeinnützige GmbH

Kräftige warme Farben machen auf unseren Neubau am Rande der Dresdner Heide aufmerksam. Wir genießen eine bevorzugte Lage: Das ausgedehnte Waldgebiet, wo viele Dresdner und Gäste Ruhe und Erholung, Natur und sportlichen Ausgleich suchen, beginnt hinter unserem Gartenzaun. Bis zum Albertpark und einem Wildgehege sind es nur wenige hundert Meter. Gleichzeitig sind alle kulturellen und vielfältigen anderen Angebote der Stadt Dresden von unserem Haus aus gut zu erreichen. Dafür können die öffentlichen Straßenbahn- und Busverbindungen genutzt werden.

Viele unserer Bewohner besuchen die Förderschule für Körperbehinderte gleich in der Nachbarschaft. Auch eine Beratungsstelle befindet sich dort. Selbstverständlich sind auch Kinder und Jugendliche, die in andere Schulen gehen, in unserem Hause willkommen.

Unser Wohnheim bietet beste Voraussetzungen für die Individualität und das Zusammenleben seiner Bewohner, die integriert in den Tagesablauf heilpädagogische Förderung und bedarfsgerechte Pflege erhalten.

Hier zu Hause oder im Internat sein

Unser Haus bietet freundliche Wohn- und Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche mit körperlichen und schwerstmehrfachen Behinderungen. Wir können 26 Bewohner vom Kleinkind bis zum Ende des Schulbesuches aufnehmen. Wir bieten unterschiedliche Betreuungsformen an.

Das Haus ist ganz auf die Bedürfnisse seiner Bewohner zugeschnitten. Jede der drei Wohngruppen verfügt über einen modernen Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche. Wir bieten Einzelzimmer und Doppelzimmer an. Je zwei Bewohner nutzen ein behindertengerechtes Bad mit Waschbecken, WC und Dusche. In jeder Etage gibt es ein modernes Pflegebad. Beliebt ist unser Snoezelraum mit Wasserbett, Musikanlage und Lichteffekten. Wir haben einen Hobbyraum und für Geburtstage und kulturelle Veranstaltungen einen schönen großen Raum. Alle Etagen verfügen über großzügige Sonnenterrassen.

Auch die Außenanlagen sind so gestaltet, dass sie für die Bedürfnisse, Wünsche und Ideen von Kindern und Jugendlichen viel Raum bieten. In der Nachbarschaft laden ein barrierefreier Spielplatz und ein Bolzplatz zum Austoben ein.

Besucher sind bei uns willkommen.

Kontakt

AWO Wohnheim für körperbehinderte Kinder und Jugendliche
Fischhausstraße 12 a
01099 Dresden
in GoogleMaps öffnen
Telefon 0351 26631-0
Telefax 0351 26631-12
wh.fischhaus@awo-sonnenstein.de

Ihre Ansprechpartner

Janett Simmchen, Einrichtungsleiterin
Katrin Krüger, Fachanleiterin Praktika

Auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsens und der kommunalen behördlichen Verordnungen gelten für Besuche in unserer Einrichtung die folgenden Hygienebestimmungen:

Besuche sind vorher anzumelden

  • Wohnbereich Königsschildkröten (EG): Tel. 0351 26631-13
  • Wohnbereich Pinguine (OG 1): Tel. 0351 26631-14
  • Wohnbereich Igel (OG 1): Tel. 0351 26631-14
  • Erwachsenenwohngruppe (OG 2): Tel. 0351 26631-15
  • Einrichtungsleitung: Tel. 0351 26631-10

Die Einrichtung darf nur mit einem negativen Corona-Test betreten werden.

Als Einrichtung bieten wir Besuchern eine kostenfreie Testung mittels PoC-Antigen-Schnelltest an. Ein bereits erfolgter PCR-Test kann als Nachweis gelten, wenn er nicht älter als 48 Stunden ist.

Die Testpflicht entfällt für Besucher

  • welche nachweisen, dass sie über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 verfügen (seit der letzten Impfung sind mehr als 14 Tage vergangen)
  • welche von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind (ein mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegendes positives PCR- Testergebnis oder eine ärztliche Bescheinigung, die auf einem PCR-Test beruht, müssen vorgelegt werden)
  • welche von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind und eine Impfdosis erhalten haben, wenn mehr als 14 Tage seit der Impfung vergangen sind

Besuche sind nur unter der Voraussetzung erlaubt, dass Besucher

  • keine Symptomatik aufweisen, die auf eine Erkrankung an COVID-19 hindeutet (zum Beispiel Fieber, Halsschmerzen, Husten, Atemnot)
  • nicht im Kontakt zu einer SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder seit dem Kontakt mit einer SARS-CoV-2 infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome der Krankheit aufweisen
  • sich nicht in den letzten 14 Tagen in Risikogebieten im Ausland aufgehalten haben

Besuche sind im Besucherzimmer oder außerhalb des Geländes möglich.

  • bitte halten Sie den vereinbarten Besuchstermin ein
  • bei Ankunft: Klingeln im jeweiligen Wohnbereich - Sie werden abgeholt und begleitet
  • Händedesinfektion beim Betreten der Einrichtung
  • eine FFP2-Maske muss während des gesamten Besuches getragen werden, Maske bitte mitbringen
  • Kontakt zu anderen Bewohnern der Einrichtung ist nicht zulässig
  • Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m
  • Belehrung der Angehörigen und gesetzlichen Betreuer und Bestätigung durch Unterschrift
  • sollte im Nachgang des Besuches der Verdacht einer Infektion mit SARS-CoV-2 bestehen, ist unverzüglich die Einrichtungsleitung zu informieren
  • jeder Besuch wird zur behördlichen Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten registriert: Kontaktdaten in Formular eintragen und in den angebrachten Briefkasten einwerfen, die Daten werden einen Monat aufgehoben und dann vernichtet
  • fällt der PoC-Antigen-Test positiv aus sind wir zur Meldung an das Gesundheitsamt verpflichtet

Je nach aktueller Lage und den Empfehlungen des Gesundheitsamtes passen wir die Auflagen an. Wir versichern Ihnen, dass wir unsere Fürsorge- und Obhutspflicht ernst nehmen. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. Bei Nichteinhalten der Besucherregeln bzw. des damit verbundenen Hygienekonzeptes behalten wir uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Hinweis: Informationen zu gegebenenfalls Quarantäneentscheidungen erhalten Sie in unserer Einrichtung.

Janett Simmchen
Einrichtungsleiterin

Praktika

Unsere Einrichtung ist anerkannte Praxisstelle für angehende Heilerziehungspfleger, Erzieher und Sozialassistenten. Bewerbungen richten Sie bitte an katrin.krueger@awo-sonnenstein.de

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsen und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung sowie in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Unsere Kitas arbeiten aufgrund stabiler Sieben-Tage-Inzidenzen wieder im Regelbetrieb entsprechend ihrer pädagogischen Konzepte. Über Hygienemaßnahmen und weitere Einzelheiten informieren wir auf den Einrichtungsseiten und per Elternbrief.

Besuche in unseren Pflegeeinrichtungen setzen einen negativen Corona-Test voraus. PoC-Antigen-Schnelltests bieten wir vor Ort an. Geimpfte und genesene Besucher werden negativ getesteten Besuchern gleichgestellt. Über organisatorische Einzelheiten informieren wir auf den Einrichtungsseiten.

Vielen Dank Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

    Für unser Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt" in Strehla

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

    Für unser Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt" in Strehla

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Hauswirtschaft (m/w/d)

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere AWO Sozialstation Löbtau

    Download Stellenangebot

Alle 29 Stellenangebote

Online bewerben

Downloads | Aktuell