AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

25 Jahre AWO Sachsen Soziale Dienste
  • Über uns
  • Kontakt
  • Besucherkonzept Corona

AWO Schwangeren-, Familien- und Beratungszentrum

Anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung
Fachberatungsstelle für Pränataldiagnostik

Träger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

Angebote

Wir begleiten und unterstützen Frauen, Männer, Paare, Familien, Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Lebenssituationen. Dazu bieten wir Beratung und Kurse an.

Beratung

  • Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 218 StGB
  • soziale Beratung zu Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit, Kindergeld, Unterhaltspflicht, Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung, sowie Unterstützungsmöglichkeiten durch die Bundesstiftung "Hilfe für Familie, Mutter und Kind"
  • Beratung vor, während und nach Pränataldiagnostik
  • Beratung und Begleitung in der Schwangerschaft, nach Schwangerschaftsabbruch, Früh-, Fehl- und Totgeburt
  • Verhütungsberatung
  • Lebens- und Paarberatung
  • Beratung und Begleitung zur vertraulichen Geburt
  • Mediation, d. h. Hilfe bei der Findung gemeinsamer Regelungen z. B. zum Umgang

Kursangebote

Als Anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftskonfliktberatung und Fachberatungsstelle für Pränataldiagnostik wird unsere Einrichtung gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden und den Freistaat Sachsen, mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Unsere Kurse werden gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden.

Kontakt

AWO Schwangeren-, Familien- und Beratungszentrum
Schaufußstraße 27
01277 Dresden
in GoogleMaps zeigen
Telefon 0351 3361107
Telefax 0351 337981
info20@awo-kiju.de

Wichtiger Hinweis: Corona-Prävention

Kurse: gegenwärtig finden keine Kurse statt

Beratungen

  • zurzeit nur in dringenden Fällen (z. B. Schwangerenkonfliktberatungen) vor Ort
  • soziale Beratungen erfolgen gegenwärtig ausschließlich per Telefon

Gern nehmen wir uns Zeit für Sie, daher bitten wir um vorherige Terminabsprache.

Anmeldung und Telefon

Montag 8.30 – 9.30 Uhr
Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 12.00 – 18.00 Uhr
Freitag 8.00 – 12.00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerinnen

Antje Rothmann, Empfang
Susan Anders, Einrichtungsleiterin und Beraterin

Sehr geehrte Klientinnen und Klienten,

auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsens und der kommunalen behördlichen Verordnungen gelten in unserer Einrichtung die folgenden Hygienebestimmungen:

  • die Beratungsstelle kann nur mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz (MNS) betreten werden, bei Bedarf hält die Einrichtung MNS vor
  • Händedesinfektion bzw. gründliches Händewaschen
  • halten Sie den Mindestabstand von 1,50 m und die Husten- und Niesetikette ein

Das Betreten der Beratungsstelle ist nur unter Personen erlaubt, die

  • keine Symptomatik aufweisen, die auf eine Erkrankung an COVID-19 hindeutet, zum Beispiel Fieber, Halsschmerzen, Husten, Atemnot
  • nicht im Kontakt zu einer SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder seit dem Kontakt mit einer SARS-CoV-2 infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome der Krankheit aufweisen
  • sich nicht in den letzten 14 Tagen in Risikogebieten im Ausland aufgehalten haben

Beratungen

  • Beratungen sind wieder vor Ort möglich

Kurse

  • Unser Kursangebot wurde wieder aufgenommen.

Besuche werden zur behördlichen Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten registriert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Aktuelle Informationen Coronavirus

Unsere Einrichtungen arbeiten nach Hygienekonzepten auf der Grundlage der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsen und der kommunalen behördlichen Verordnungen.

Alle Vorsorgemaßnahmen dienen dem Schutz unserer Klienten und Mitarbeiter und werden kontinuierlich aktualisiert.

Konkrete Informationen erhalten Sie hier auf der jeweiligen Seite der Einrichtung sowie in den Kitas, Pflegeheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Beratungsstellen und weiteren Angeboten vor Ort.

Unsere Kitas arbeiten aufgrund stabiler Sieben-Tage-Inzidenzen wieder im Regelbetrieb entsprechend ihrer pädagogischen Konzepte. Über Hygienemaßnahmen und weitere Einzelheiten informieren wir auf den Einrichtungsseiten und per Elternbrief.

Besuche in unseren Pflegeeinrichtungen setzen einen negativen Corona-Test voraus. PoC-Antigen-Schnelltests bieten wir vor Ort an. Geimpfte und genesene Besucher werden negativ getesteten Besuchern gleichgestellt. Über organisatorische Einzelheiten informieren wir auf den Einrichtungsseiten.

Vielen Dank Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen der Landesregierung:

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

    Für unser Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt" in Strehla

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

    Für unser Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt" in Strehla

    Download Stellenangebot
  • Mitarbeiter Hauswirtschaft (m/w/d)

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere AWO Sozialstation Löbtau

    Download Stellenangebot

Alle 29 Stellenangebote

Online bewerben

Video