AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH | Wir gestalten Zukunft.

100 Jahre AWO
  • Über uns
  • Kontakt
  • Sprechzeit

AWO Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen "Shukura"

Träger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

Unser Anliegen

"Jedes dritte bis fünfte Mädchen, jeder siebente bis zehnte Junge sind Opfer sexueller Gewalt" (Bange 1992). Die Opfer sind in ihrer Wahrnehmung und Beurteilung der Situation verwirrt, haben Angst, fühlen sich minderwertig, quälen sich mit Schuldgefühlen.

Unser Anliegen ist es, Kinder vor sexualisierter Gewalt zu schützen und sie zu stärken - bezüglich der Rechte auf ihren eigenen Körper und durch das Wissen um Hilfewege.

Unsere Botschaften

  1. Ich habe das Recht, über meinen Körper selbst zu bestimmen.
  2. Ich habe das Recht, selbst zu bestimmen, welche Berührungen mir angenehm sind.
  3. Ich habe das Recht, meinen Gefühlen zu trauen.
  4. Ich habe das Recht, dass mein NEIN gehört und akzeptiert wird.
  5. Ich habe das Recht, schlechte Geheimnisse weiterzusagen
  6. Ich habe ein Recht auf Hilfe.
  7. Ich bin nicht schuld, wenn meine Rechte verletzt werden.

Präventionsgrundsätze nach Elisabeth Fey

Die Fachstelle "Shukura" vermittelt Kindern, dass keiner das Recht hat, sie an Körper und Seele zu verletzen. Kinder werden ermutigt, ihren Bewegungsfreiraum zu erhalten und zu erweitern. "Shukura" arbeitet mit vielfältigen Methoden, u. a. dem Rollenspiel.

Mit dem Anspruch auf Nachhaltigkeit beziehen wir die Erwachsenen, die mit Kindern leben und arbeiten (Eltern und Pädagogen) in unsere Arbeit ein. Es ist die Verantwortung der Erwachsenen, körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen vorzubeugen. Wir konzipieren Angebote, die den Erwachsenen Wege aufzeigen, Kinder zu schützen. Kinder brauchen Erwachsene, denen sie sich anvertrauen können und bei denen sie Hilfe finden.

"Shukura" ist ein afrikanischer Frauenname und bedeutet: Du bist einzigartig. Menschen in ihrer Einzigartigkeit zu begreifen, zu stärken, aber auch zur Wahrung eigener Grenzen und der anderer anzuhalten, ist für uns Aufgabe und Haltung zugleich. "Shukura" arbeitet seit 1999 als spezialisiertes Angebot zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendlichen in Dresden.

Angebote und Informationen

Die Arbeit der Fachstelle „Shukura“ wird durch das Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Spendenkonto
AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH
IBAN DE35 8505 0300 3150 0120 06
BIC OSDDDE81XXX
Verwendungszweck: Spende AWO Shukura

Kontakt

AWO Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen "Shukura"
Königsbrücker Straße 62
01099 Dresden
in GoogleMaps zeigen
Telefon 0351 4794444
Telefax 0351 4799179
info22@awo-kiju.de
www.awo-shukura.de

Das Team

Heike Mann, Leiterin
Paula Adam, Maren Andres, Maike Döschner, Laura Grützner, Christiane Hentschker-Bringt

Sprechzeit

montags 13 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung

Stellenangebote Unternehmensverbund

  • Pflegefachkraft (m/w/d)

    für das AWO Senioren- und Pflegeheim Albert Schweitzer

    Download Stellenangebot
  • Pflegefachkräfte (m/w/d) überwiegend im Spätdienst

    für das AWO Senioren- und Pflegeheim Albert Schweitzer

    Download Stellenangebot
  • Projektmitarbeiter (m/w/d)

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den AWO Landesverband Sachsen e. V. (Modellregion Freiberg)

    Download Stellenangebot

Alle 41 Stellenangebote

Online bewerben